Was gehört in Urlaub Reiseapotheke Checkliste

 
>> Start >> Reiseapotheke
 

   

Egal ob nun Nah- oder Fernziel eine gut sortierte Reiseapotheke sollte immer mit dabei sein. Was in die Reiseapotheke gehört bzw. wie umfangreich sie sein muss hängt von der Art und Weise der Reise, dem Reiseziel und -Dauer, sowie von den persönlichen Bedürfnissen ab. In einer Ferienclubanlage oder auf einer Kreuzfahrt ist die medizinische Versorgung im allgemeinen relativ gut, wen man aber zum Beispiel als Rucksacktourist irgendwo in der "Pampa" unterwegs ist kann man nicht davon ausgehen. Entsprechend umfangreicher sollte hier die Reiseapotheke ausfallen. Am besten stellt man die Reiseapotheke mit Hilfe einer Checkliste (zusätzliche Beratung durch einen Apotheker kann dabei auch nicht schaden) zusammen. Folgende Dinge sind für eine Standartreiseapotheke zu empfehlen:

Persönliche Medikamente die man auch zu Hause nehmen muss (zum Beispiel bei chronischen Krankheiten usw.), dabei sollte man darauf achten immer etwas mehr als die für den Urlaubszeitraum benötigte Menge dabei zu haben, falls man unerwartet am Urlaubsort festsitzt (Flugverspätung, Naturgewalten usw.). Das organisieren von fehlenden Medikamenten könnte sich am Urlaubsort als schwierig herausstellen. Große Hitze kann sich negativ auf die Verträglichkeit und auch auf die Medikamente selber auswirken, am besten sich vorher von einem Arzt oder Apotheker diesbezüglich beraten lassen.

Weiterhin sollte ein Schmerzmittel dabei sein, unbedingt etwas gegen Durchfall und Übelkeit (das Problem haben viele Touristen bei der Umstellung auf andere Kost im Urlaub), ein Fieberthermometer und Mittel gegen Erkältungskrankheiten, ein Medikament gegen Verbrennungen (zum Beispiel Sonnenbrand), Prellungen, Allergien und Insektenstichen. Zur Vorbeuge sollten auch unbedingt ein Sonnenschutzmittel (auf guten Lichtschutzfaktor achten) und etwas gegen Insekten (Mückenspray oder ähnliches) mit in die Reiseapotheke.

Zur schnellen Versorgung bei kleinen Schnitt- und Schürfwunden gehört Verbandsmaterial, Pflaster und Desinfektionsmittel in die Reiseapotheke.

Klimaanlagen in Gebäuden und im Flugzeug können leicht zur Austrocknung der Nase und Augen führen, da her kann es sinnvoll sein Nasen- und Augentropfen mit in die Reiseapotheke zu geben.